top of page

Engel, Nymphen, Dämonen und… Dämonenengel?

Travith von Philina Hain

 

Ja, ihr lest richtig! Dämonenengel oder auch Tavith.

Der Titel ist hier Programm und so begleiten wir den Nymphenkönig Jiyan und die Tavith Amaleya auf ihrer Reise durch Himmel und Hölle – im wahrsten Sinne des Wortes! Für die Teilname an der Leserunde bei LovelyBooks habe ich ein Rezensionsexemplar zur verfügung gestellt bekommen; dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken! Wie in einem Zug, habe ich den ersten Band der Tavith Reihe förmlich inhaliert. Schon von Anfang an mochte ich beide Hauptprotagonisten sehr gerne und war vom Fleck weg begeistert von der Story. Ich hab richtig mit gelitten, wenn es einem von beiden schlecht ging und hab mit ihnen gefeiert, wenn sie es taten. Der Plot und der federleichte Schreibstil, haben das Buch in eine himmlische Lovestory mit höllisch guter Action mit sehr interessanten Details verwandelt. Ich meine, wie cool ist die Entstehungsgeschichte der Nymphen bitte? Oder das Naqashaan?! Mega! Wie ihr seht, ich bin restlos begeistert und freue mich schon sehr auf den nächsten Band.


Kommentare


bottom of page