top of page

Kopie von Romeo und Julia trifft Shadowhunters

Midnight Shadows - Gefährliches Verlangen von Sara Hill

 

Für die Bloggerjury durfte ich den zweiten Band der Midnight Shadow Reihe lesen und habe dafür ein digitales Rezensionsexemplar erhalten, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte.❤️

"Midnight Shadows – Gefährliches Verlangen" schließt direkt an Band 1 an, kann aber unabhängig davon gelesen werden.

Diesmal begleiten wir Jennifer nach New York, die dort nach ihrer Schwester Renee sucht, welche auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Sie folg den Spuren von Renee bis in die Leon Corporation und macht dabei eine furchtbare Entdeckung…

Der Plot ist dem von Band 1 sehr ähnlich. Denn auch Jen hat rezessive Wandlergene und stolpert ungewollt in die Welt der Gestaltwandler und Ethan Chase.

So wenig ich Ethan im ersten Band mochte, desto mehr mochte ich ihn in Band zwei. Er ist ein wirklich toller Prota, obwohl ich seine Charakterzüge fast eher einem Wolf als einer Katze zuördnen würde.

Mein Highlight war allerdings Abbie, denn dieses Kleine Mädchen hat in ihren jungen Jahren schon eine so unglaubliche emotionale Reife. Sie ist ehrlich und direkt und einfach unglaublich liebenswert. Ganz große Liebe!

Mit Jen bin ich allerdings nicht so ganz warm geworden. Sie war charakterlich schwer für mich zu greifen und sie hat sich relativ schnell von aussenstehenden verunsichern lassen. Diese Eigenschaft würde ich nicht unbedingt einer Journalistin zuordnen.

Doch die Story an sich war solide. An manchen Stellen hatte ich das Gefühl, es geht nicht wirklich voran, an anderen passierte alles sehr plötzlich.

Alles in allem aber ein schönes Buch für zwischendurch.

Comentarios


bottom of page