top of page

So richtig konnte es mich nicht verzaubern

Der dunkelste Fluch von Stefanie Hasse

 

Ich habe ein eRezensionsexemplar von NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen und möchte mich dafür ganz herzlich bedanken!

Für mich ist »Der dunkelste Fluch« das erste Buch, dass ich von Stefanie Hasse gelesen habe.

Am Anfang hatte ich noch Angst, dass es eine verkappte Schneewittchen-Story wird; ich bin kein großer Fan von Märchenadaptionen.

Mit »Der dunkelste Fluch« entführt uns Stefanie Hasse in die Welt der Hexen, die mithilfe von Sigillen ihre Magie wirken.

Im Gegensatz zu unserer eher patriarchischen Welt, ist die Welt der Hexen hier ein absolutes Matriarchat, in der die männlichen Hexen eher unterjocht werden.

Die Geschichte beginnt mit Sebastien, der nach dem Tot seiner Mutter allein mit seinem Stiefvater aufwächst. Sein Stiefvater hat den Tod seiner Frau jedoch nicht gut verkraftet und versinkt immer tiefer in einer Spirale aus Missgunst und Hass Sebastien gegenüber.

Da sowohl seine Mutter, als auch sein Vater sehr mächtigen Hexenfamilien entspringen, ist es kaum verwunderlich, dass sich bei Sebasien bei dessen Initiierung eine enorme Macht offenbart.

Bei diesem Ritus beschreibt die Autorin, wie genau sich die Sigillen mittels eines Hexenrads zusammensetzen, was ich mir allerdings schlecht vorstellen konnte. Hier hätte ich mir zumindest am Ende des Buchs eine Abbildung von einem Hexenrad und/oder einer Sigille gewünscht.

Dennoch mochte ich vor allem den Anfang, in dem es noch um Sebastien ging. Es war sehr spannend wie er trotz widriger Umstände mit seiner Magie gewachsen ist, auch wenn er ein totaler Streber war.

Ab da wurde die Geschichte, für mich, irgendwie strange. Ich mag Alex, aber irgendwie wirkte das ganze dann doch sehr aufgesetzt und erzwungen. Zudem verstehe ich diesen „Zwillingsbund“ im Grunde, dennoch geht es zwischen Alex und Sebastien doch etwas sehr schnell und auch das Ende konnte mich nicht so recht überzeugen.

Im Großen und Ganzen mochte ich das Buch, auch wenn es den ein oder anderen Schwachpunkt hat. Dennoch denke ich, dass jeder, der gerne Storys über Hexen liest, sehr viel Spaß mit diesem Buch haben wird.

Kommentare


bottom of page